Die Finanzverwaltung geht bei betrieblichen Fahrzeugen grundsätzlich davon aus, dass diese auch privat genutzt werden. Für die Versteuerung des privaten Nutzungsvorteils gibt es zwei Möglichkeiten:
  • Fahrtenbuch-Methode
  • 1-Prozent-Methode
Unterschiede der Versteuerung der privaten Nutzung sowie Vor- und Nachteile werden in dem Video kurz erläutert.