Impressum

Informationen gem. § 5 Telemediengesetz und § 55 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV)

Anschrift

taxandsurf Steuerberatungsgesellschaft mbH
Stephansplatz 6
30171 Hannover
Tel.: 0511/360 95-0
Fax: 0511/360 95-15
E-Mail: info@taxandsurf.de
Handelsregister: Amtsgericht Hannover HRB xxx
USt-IdNr. DE xxx

Geschäftsführer

Steuerberater Tobias Leichsenring

Verantwortlich für den Inhalt

Tobias Leichsenring
Stephansplatz 6
30171 Hannover
Tel.: 0511/360 95-0
Fax: 0511/360 95-15
E-Mail: tl@taxandsurf.de

Zuständige Aufsichtsbehörden und berufsrechtliche Organisationen (Kammern)

Steuerberaterkammer Niedersachsen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Adenauerallee 20
30175 Hannover
Tel.: 0511/288 90 0
Fax: 0511/283 40 32
info@stbk-niedersachsen.de
www.stbk-niedersachsen.de

Berufsbezeichnung

Die gesetzliche Berufsbezeichnung „Steuerberatungsgesellschaft“ wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland Niedersachsen) verliehen.

Berufsrechtliche Regelungen

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen:

  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  • Verordnung zur Durchführung der Vorschrift über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB)
  • Berufsordnung für Steuerberater (BOStB)
  • Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV)
  • Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)

Die Regelungen können bei der Bundessteuerberaterkammer unter www.bstbk.dewww.bstbk.de (Downloads/Berufsrecht) eingesehen werden.

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung

HDI Versicherung AG
Postfach 21 27
30021 Hannover

Räumlicher Geltungsbereich (AVB WSR 558)

1. Deutschland
2. Europäisches Ausland, Türkei und die Staaten auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion einschließlich Litauen, Letland und Estland:

Versichert sind die Haftpflichtansprüche,
(1)  die vor Gerichten dieser Länder geltend gemacht werden, sowie
(2)  aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder.

3. Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der Verletzung oder Nichtbeachtung ausländischen Rechts, soweit sie bei der das Abgabenrecht dieser Staaten betreffenden geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen entstanden sind und dem Auftrag deutsches Recht zugrunde liegt.

4. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche, welche aus der Tätigkeit geltend gemacht werden, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden.

Außergerichtliche Streitschlichtungsverfahren

Die zuständige Steuerberaterkammer Niedersachsen führt auf Antrag gem. § 76 Abs. 2 Nr. 3 StBerG bei Streitigkeiten zwischen Steuerberater und Mandant ein Vermittlungsverfahren durch. Ferner erteilt sie hierzu nähere Informationen. Die Europäische Kommission stellt zudem eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Informationen nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Es besteht keine Verpflichtung und keine Bereitschaft zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.